[Home]

[Bilder Gregorio im WDR 3]

[E-Mail an Gregorio]

[NEU:
[Gregorios neue Homepage]
[[Gregorio´s aktuelles
Wanderprogramm[
[Deutscher Gottesdienst]
["satellitenflug"
zum Hotel Tigaiga]

["Wanderland" - Wanderwege auf Teneriffa]
[vista plus Ihr Reisemagazin]
[Teneriffa ein abenteuer-reisen-Buch vom Bruckmann Verlag]
[ADAC ReiseMagazin]
[Externe Links:]
[Cristóbal: Botanische Exkursionen]
[Ferienhaus Teneriffa]
[Kanaren Ferienhaus]
Mit freundlicher Genehmigung vom "Bruckmann-Verlag: Bruckmann-Länderporträts: Teneriffa"

Wandern auf Teneriffa Text: Annette Meisen. Bilder: Annette Meisen und Ernst Wrba



Geführte Touren
  • Der Einheimische Gregorio und seine Söhne bieten ab Puerto de la Cruz geführte Wanderungen auf der ganzen Insel an.
    Tel. 0034 922 383 500 oder www.gregorio-teneriffa.de.


  • Auszug aus dem Bildband S. 53 "Auf dem Trail von Chamorga nach Benijo" ("Des webmasters liebste Wanderung!") Der Auszug aus dem Bildband ist mit dem kostenlosen (Freeware) Adobe Reader zu lesen. hier kann man ihn herunterladen und installieren.


    Mit freundlicher Genehmigung von "Teneriffa - das abenteuer und reisen Buch aus dem Bruckmann-Verlag
Diese Wanderung hat Gregorio in seinem Wanderprogramm aufgenommen.

Auszug aus dem o.a. Bildband (S. 73/74):

Gastgeber, Gäste, Geschichten

Seit 1958 steuert die "Tigaiga-Familie" ihr Flagschiff der Hotellerie in Puerto erfolgreich durch alle Turbulenzen der Tourismiusbranche.
Inzwischen wird das Hotel in der dritten Generation geführt, und viele Gäste, die den Aufbau unter Enrique Talg Senior noch persönlich miterlebt haben, halten "ihrem" Tigaiga noch immer die Treue.

In guter Tradition verwöhnt man den Gast als "Gaststar", und wie immer hat die Hoteliersfamilie,
was Komfort und Wellness angeht, die Nase vorn.
Schon der Senior setzte Trends. Er lockte seine Gäste bereits auf Wandertouren durch die Anagas
und auf den Gipfel des Teide, als "Hiking" und "Trecking" noch gar nicht erfunden waren.

Als Wanderführer war stets ein junger Canario dabei:
Gregorio, der Unermüdliche, der selbst nach stundenlangem Marsch durch die Masca-Schlucht abends im Tigaiga in seine Barkeeperuniform schlüpfte, um den ermatteten Wanderern Cocktails zu servieren.
Wer heute mit den absoluten Outdoor-Cracks, Gregorio und seinen Söhnen, losmarschiert, der profitiert von jahrzehntelanger Erfahrung und uneingeschränkter Leidenschaft für die Schönheit der Insel.